Navigation

8. Erlanger Vortrag zum Arbeits- und Sozialrecht mit Dr. Irmgard Kellendorfer

Die Sozialgerichtsbarkeit ist ein starker Stützpfeiler des Sozialstaates, weil sie gewährleistet, dass das Sozialrecht und dessen Garantien auch durchgesetzt werden können. Dabei geht es entsprechend der Aufgabe des Sozialrechts für den einzelnen Bürger um grundlegende Lebensbereiche. Allerdings ist der Sozialstaat und ihm folgend auch das Sozialrecht nie „fertig“, sondern stets in Bewegung. Darauf müssen auch die Sozialgerichte Antworten finden. Die Präsidentin des Sozialgerichts Nürnberg Dr. Irmgard Kellendorfer stellt die vielfältigen Aufgaben eines Sozialgerichts vor. Der Vortrag soll insbesondere den Studentinnen und Studenten die Möglichkeit geben, aus erster Hand Einblick in die Aufgaben und Strukturen einer Gerichtsbarkeit zu erhalten, die nicht im Fokus des universitären Studiums steht.

 

11. Dezember 2018, 18.30 Uhr
Sitzungssaal JDC R 0.283
Juridicum, Schillerstraße 1
91054 Erlangen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Flyer.